Donnerstag, 20. Oktober 2016

dm Eigenmarke "réell´e" - die neue Haarfarbe

Heute mal wieder ein Blogpost, der mir persönlich ganz besonders am Herzen liegt. Viele wissen es schon, die anderen erfahren es, wenn sie diesen Blogpost über Google finden oder jetzt einfach weiterlesen.

Wie es bei uns der Familie üblich ist, bekam ich mit Anfang 20 meine ersten grauen Haare und bin nun mit fast 40 schon überwiegend grau.
Aus diesem Grund färbe ich schon gefühlt ewig meine Haare.

Früher ging das alles super, aber nach und nach entwickelte ich eine Unverträglichkeit, die mir das Haarfärben sehr erschwerte.
Der Kopf schwoll an, die Kopfhaut fing an zu nässen und zu eitern und es war eine total Qual.

Im nächsten Schritt stieg ich auf Sensual Colour um, eine Allergie Haarfarbe und mit dieses ging es dann schon etwas besser.
Hier hatte ich ausführlich darüber berichtet: http://angelinaswelt.blogspot.de/2011/12/sensual-colors-ich-bin-begeistert.html
Wie so oft, werden gerade solche Produkte vom Markt genommen und so ging die Suche nach einer Haarfarbe weiter und ich landete bei Igora Senea, die Allergie Haarfarbe aus dem Frisörbedarf.
Auch hier gibt es einen ausführlichen Bericht: http://angelinaswelt.blogspot.de/2014/08/update-friseurhaarfarbe-igora-royal.html
Diesmal war ich schlauer und kaufte wie eine Verrückte und es kam wie es kommen mußte, auch diese Farbe wurde vom Markt genommen.

Ich habe noch einen ordentlichen Vorrat, aber irgendwann wird auch dieser aufgebraucht sein und so testete ich ab und an mal wieder Farben aus der Drogerie. Mit sehr gemischten Erfolgen und zeitweiser offener, juckender Kopfhaut.

Dann kam "réell´e" auf den Markt, eine neue Eigenmarke von dm, die es ganz kleines Geld - 1,75 Euro- gibt.
Und so kaufte ich sofort eine Packung, um auch diese auf Herz und Nieren zu Prüfen.


Fragt mich nicht, warum und wieso, aber ich vertrage diese Haarfarbe besser als alles zu vor. Ich reagiere absolut gar nicht allergisch, kein Stück. Kein Jucken und keine offenen Stellen. Die Haare habe nach dem Färben einen tollen Glanz und eine tolle intensive Farbe.
Das Auswaschen geht ganz flott und die Farbe blutet auch beim späteren Haare waschen kaum aus.

Ich bin so happy, dass ich bei jedem Einkauf bei dm nun das Regal leerkaufe, falls sie wieder vom Markt genommen wird.

Diese Haarfarbe hat leider nicht nur Vorteile und diese lese ich leider viel zu häufig auf anderen Seiten, darum war mir dieser Blogpost so wichtig.


Die Haarfarbe ist eine Spur flüssiger, als andere Farben, aber auf trockenen Haar bekommt man es dennoch sehr gut gehändelt. Ich mag es lieber wenn die Farbe flüssiger ist, da sie sich so besser verteilt. was bei grauen Haaren schon sehr wichtig ist. Wer möchte schon einen grauen Hinterkopf haben, da man dort ja blind verteilt.

Die Haare fühlen sich nach dem Färben bzw. nach dem Auswaschen der Farbe etwas strohig an, dies kann man aber mit einer guten Kur sehr schnell wieder beheben. Meist verschwindet es schon, wenn man die Haar nun mit Shampoo nocheinmal auswäscht.

Leider ist die Haltbarkeit dieser Haarfarbe nicht ganz so gut, mit der Zeit verblasst sie und nach 3 Wochen muss man bereits nachfärben.
Da ich die Farbe vertrage, habe ich kein Problem mit der etwas kürzern Haltbarkeit, zumal ich eh alle 3 Wochen färben sollte, um die grauen Haar früh genug zu überdecken.

Ich möchte hier niemanden zu irgendetwas anstiften oder überreden, aber alle, die Sensual Color so geliebt haben, können ja ebenfalls mal den Versuch wagen.

Eure Angelina

P.S. Ich hoffe, dass diese Farbe noch lange im Sortiment bleibt und das die anderen Blogger nicht so hart sind mit ihrer Kritik.

Dienstag, 18. Oktober 2016

Pink Gellac - 114 Royal Brown

Auch die Marke Pink Gellac ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Hierbei handelt es sich wie der Name schon vermuten läßt um ein UV-Lack System.

Ich durfe mal wieder für euch testen und möchte euch dieses System nun näher vorstellen. Ihr wisst ja, dass ich eine Schwäche für solche Lacke habe und bereits einige Systeme hier vorgestellt habe.

Meine erste Farbwahl fiel auf 114 Royal Brown, ein wundervolles Braun.


Die Anwendung ist wie bei allen Gel Systemen, die in der Lampe (LED Lampe / UV Lampe) aushärten müssen, so gut wie gleich. Allerdings gibt es schnellere Systeme als das von Pink Gellac - 60 Sek. pro Schicht in der LED Lampe ist doch etwas lang und verlängert das ganze Auftragen um einiges.
Aber es ist noch absolut im Rahmen, schließlich sind die Nägel dann sofort trocken, einsatzbereit und man hat bis zu 14 Tagen Freude an ihnen.

Um die Farblacke von Pink Gellac optimal verwenden zu können, gibt es einen passenden Base und Top Coat. Zusätzlich kann man die Nägel noch mit einem passenden Primer vorbehandeln und den Lack noch haltbarer zu machen.


Nun möchte ich euch die einzelnen Schritte noch einmal zeigen bzw. erklären, schließlich gibt es immer noch ganz viele Mädels, die noch nie Gelnagellack verwendet haben.
  1. Den Nagel auf die gewünschte Länge kürzen, Nagelhaut zurückschieben und mit Cleanser abwischen. 
  2. Nun sollte man die Nageloberfläche leicht anfeilen - ich mache das nie, könnt ihr also auch ausfallen lassen.
  3. Um die Haltbarkeit von Pink Gellac noch besser zu machen, kann der Primer auf die Nagelspitzen aufgetragen werden. Dieser trocknet an der Luft.  An den Nagelspitzen meist die Schwachstelle der UV Lacknägel und diese kann so umgangen werden. Die Nägel sind nun leicht klebrig, aber Achtung nicht auf den ganzen Nagel auftragen, sonst geht der Lack wohl nicht mehr ab, laut Hersteller.
  4. Nun den UV Base Coat auf die Nägel auftragen und die Finger für 30 Sek. unter eine LED Lampe halten oder 60 Sec. unter eine UV Lampe.
  5. Nun den Farblack auftragen, dieses war bei mir im ersten Anstrich sehr sheer. Leider zieht sich der Royal Brown an der Nagelspitze etwas zusammen, darum auch die Spitze gut ummanteln beim Lackieren.
  6. Wenn der Farblack perfekt sitzt, halte ich den Finger immer kurz unter die Lampe, damit der Farblack nicht verlaufen kann. So arbeite ich mich Finger für Finger vor und trockne dann alle Finger noch einmal für 60 Sek. unter die LED Lampe oder 2 Minuten unter die UV Lampe.
  7. Wie schon geschrieben war der Lack sehr durchsichtig, also Schritt 6 so oft wiederholen, bis der Lack perfekt deckt. Ich habe 2-3 Schichten gebraucht.
  8. Nun den Nägel mit dem Top Coat versiegeln, hier sehr sorgfältig arbeiten, da diese Schicht am meinsten aushalten muss und auch diese Schicht in 60 Sek. aushärten lassen.
  9. Aus Gewohnheit habe ich nun die Nägel mit dem Cleanser abgewischt, auch wenn Pink Gellac nicht von einer Schwitzschicht schreibt, die durchs Aushälten nochmalerweise entsteht.
  10. Und fertig sind die Nägel

Ich fand die Anwendung dieses Systems sehr einfach, der der Pinsel eine tolle runde Spitze hat und die Lack Konsistenz sehr an normalen Nagellack erinnert, zudem ist die Farbe 114 Royal Brown wunderschön.



Ich habe mir noch 2 weitere Lacke aussuchen dürfen, diese zeige ich euch in den nächsten Wochen, solange teste ich nun wie die Haltbarkeit von Pink Gellac ist und werde dann noch über das Entferner berichten.

Eure Angelina

Sonntag, 16. Oktober 2016

Aufgebraucht August / September 2016

Es ist mal wieder an der Zeit meine aufgebrauchten Produkte der vergangenen Monate zu zeigen.


Wie immer möchte ich euch jedes Produkt genauer vorstellen...


Kur Professional "Repair & Shine" - Haarshampoo von Aldi Süd
Für wenig Geld bekommt man hier eines der besten Shampoos. Ich liebe es und kaufe es immer wieder nach.

lavera- Intensiv Kur Bio-Macadamianussöl & Bio-Mandelöl
Ich werde mit den lavera Kuren irgendwie nicht warm. Bei mir fühlen sich die Haare danach immer irgendwie trocken an.

Schauma - Glanz Haarkur
Für wenig Geld ein tolle Kur, die Haar bekommen einen wunderbaren Glanz und werden angenehm weich.

Montagne Jeunesse -Haarmaske
Diese Maske gibt es noch nicht all zu lange und ich mochte sie sehr gerne. Die Haare werden gut gepflegt und bekommen einen tollen fruchtigen Duft.

Schwarzkopf Billance Haarfarbe
Für meine Verhältnisse habe ich sie recht gut vertragen und fand das Farbergebniss sehr gut.

réell´e - Haarfarbe von dm
Mein neuer Liebling, ausführlicher Blogpost folgt in den nächsten Tagen. Ich vertrage sie zu 100% und bin total begeistert.


Kneipp - Duschgel Minze Eukalyptus
Ein sehr angenehmes und erfrischendes Duschgel. Ich mochte es sehr gerne.

Nivea Men - Duschgel Sport
War gar nicht mein Fall, das Duschgel hatte eine sehr komische schleimige Konsistenz

Nivea - Duschgel Lemongrass & Oil
Dieses Duschgel hatte ich schon häufiger. Es schäumt schon auf und hat einen erfrischenden Duft.

Yves Rocher - Duschgel Mango
Dieses Duschgel war traumhaft, ein wunderbarer fluffiger Schaum und ein toller fruchtiger Duft.

Man by Müller - Duschgel Mint & Tea Tree
Die Konsistenz war wie Wackelpudding und es war sehr schwer es zu verwenden. Richtig gereinigt hat es auch nicht, der Schweißgeruch unter den Armen nach dem Sport blieb leider.

Balea - Duschgel Sport & Refresh
Ein tolles Duschgel und wird immer wieder gerne nachgekauft. Sehr erfrischend und gründlich in der Reinigung.


dm - Feuchte Toilettentücher "Sternenzauber"
Diese Sorte mag ich von allen feuchten Toilettentüchersorten am Liebsten. Für mich sind die Tücher von dm in diesem Bereich wirklich die aller Besten.

Oral B - blend a med Zahncreme
Ich möchte sie sehr gerne, schäumt schon auf und macht einen langanhaltenden frischen Atem.

Nagellfeile p2 für künstliche Nägel
Ich liebe diese Feile. Da meine Nägel sehr dick sind, brauche ich mit einer normalen Nagelfeile ewig sie zu kürzen, mit dieser geht es ratz fatz. Nach einer gewissen Anwendungsdauer feilt sie leider nicht mehr richtig, da sie sich abnutzt. Wurde leider aus dem Sortiment genommen.

Wilkingson - Hydro Silke Rasierklingen
Sie sind zwar etwas teurer, dafür aber sehr gründlich in der Rasur.

Bruno Banani - not for everyone Parfüm
Trotz des Namens trägt es jeder und es ist toll. Ich liebe es und verwende es immer wieder gerne und das schon seit über 10 Jahren.

Balea Rasiergel Summer Garden
Meine letzte Flasche und schon lange nicht mehr im Sortiment, ich fand ihn super.

Scholl - Fußspray
Naja, war nicht so toll und hinterließ weiße Pudderrückstände auf den Füßen, was immer sehr unschön aussah.

Barfuss by Müller - Fuß- und Schuhdeo
Dieses Spray ist total toll und eines der besten, wenn nicht sogar das Beste Schuhdeo überhaupt. Es entfernt nachhaltig und gründlich unschöne Gerüche aus dem Sportschuhen.


Eure Angelina

Sonntag, 2. Oktober 2016

essence - midnight masquerade

... die uhr schlägt mitternacht! lass dich von der neuen trend edition „midnight masquerade“ verzaubern. es wird geheimnisvoll mit farben wie rot, schwarz oder lavendel und produkten für einen mystischen look. die ultimativen stars der nacht sind zwei duo ombré lipsticks, lidschatten mit folien-effekt und eine schwarze eyeshadow base, die auch als kajal verwendet werden kann. mit der ornament-maske seid ihr bereit für den nächsten maskenball.
meet me @ midnight … mit essence!

Eine kleine Auswahl an Produkten erreichte mich vor ein paar Tagen und diese möchte ich euch heute nun näher vorstellen. 


Beginnen möchte ich mit meinem absoluten Lieblingsprodukt, dem 2 in 1 intensifying base & smokey kajal.

witches welcome! die schwarze eyeshadow-base in stiftform intensiviert effekte sowie dunkle farben und verbessert die haltbarkeit von lidschatten. sie kann zusätzlich als kajal für wasserfeste smokey-styles verwendet werden.
erhältlich in 01 zombies not allowed.
Preis 2,29 Euro



Die Mine ist ganz weich und sehr stark pigmentiert. Dadurch kann man auch sehr feine Linien ziehen, da man eben nicht fest aufdrücken muss.


Ich betone mit diesem Kajal nun immer meinen unteren Wimpernrand und bin von der Haltbarkeit absolut begeistert. Egal ob Sport, Duschen oder Sauna die Betonung bleibt. Andere Waterproof Produkte verteilen sich schon mal gerne recht unschön, das passiert hier nicht. 
Für mich ein absolutes Traumprodukt und ich werde mir hier noch einige Backups hinlegen.


Weiter geht es nun mit dem Duo-Ombre Lipstic.

obscure ombré! mit dem schwarzen lipliner werden die konturen gezogen, mit der flüssigen, matten textur in rot und dunkelrot werden die lippen ausgemalt. fertig sind die trendigen ombré-lips.
erhältlich in 01 dance till dawn und 02 bloody marry me.
Preis 2,99 Euro

Ich zeige hier die Farbe 01 dance thill dawn.



Das Produkt beinhaltet 2 Produkte. Oben in der Spitze befindet sich der schwarze Lipliner zum umranden der Lippenlinen, im unteren Teil befindet sich der matte Lippenstift.


Ich finde das die beiden Produkte super in der Kombination, ich habe dafür aber auch eine leichte Schwäche. In den 90igern hat man jeden Lippenstift mit schwarzem Kajal umrandet und ich habe diese Kombi immer sehr geliebt.


Sehr schön ist der Textur ist der liquid skin illuminator.


glow for the night! der flüssige highlighter hinterlässt einen dezenten schimmer auf gesicht und einzelnen körperpartien.
erhältlich in 01 sitting, waiting, witching.
Preis 2,29 Euro


Das Produkt verleiht der Haut einen wundervollen Schimmer und ein natürliches Strahlen.

Bei den Nagellacken wurden mir die beiden matten Lacke zugeschickt. Und das Finish ist wirklich ein tolles Matt.

midnight manicure! zwei rottöne mit semi-mattem latex-finish und nachtblau sowie schwarz mit multi-chromem glitzer-effekt sind die it-lacke auf dem maskenball.
erhältlich in 01 meet me midnight, 02 black cats wanted, 03 a vampire kissed my neck und 04 the walking red.
Preis 1,99 Euro

03 a vampire kissed my neck


04 the walking red



Die Lacke decken in 2 Schichten perfekt und trocknen schnell. Ich finde sie beide wunderschön und werde mir die beiden anderen Lacke auch noch genauer ansehen. 

Passend zum Thema Halloween gibt es in dieser Trend Edition noch Nail & Cuticle Tattoos, diese möchte ich erst zu Halloween ausprobieren.

spooky nails: ermöglichen die spannenden tattoos für nägel und nagelhaut. einfache anwendung ohne wasser – die motive werden durch andrücken aufgetragen.
erhältlich in 01 party at the haunted house.
Preis 1,49 Euro


Mir gefällt diese LE von den getesten Produkten sehr gut und ich werde mir sicher noch weitere Produkte zulegen.
Erhältlich ist die LE ab Oktober.

Eure Angelina


Sonntag, 21. August 2016

L.O.V inity - 260 Coffee Compassion

Heute möchte ich euch einen weiteren Lack von L.O.V zeigen. Diesmal die Farbe 260 Coffee Compassion.


Nach dem ersten Lack, den ich mir gekauft hatte, war ich so begeistert, dass dann doch noch weitere ins Einkaufskörbchen gehüpft sind.
Dazu noch Nagellackhautpflege und Überlack, auch davon wird es bald einen Blogpost geben.

Ich bin rundum begeistert, was die Produkten aus dem Bereich Nagellack und Nagelpflege angeht. Die Lacke trocknen schnell, haben einen tollen Pinsel und die Haltbarkeit ist wirklich super. Inzwischen laß ich via Insta bereits anderer Meinungen, die ich wirklich überhaupt nicht nachvollziehen kann.


Coffee Compassion ist ein wundervolles Dunkelbraun, welches an Kaffee und Schokolade erinnert. Braun ist sonst so gar nicht meine Farbe, aber dieses gefällt mir richtig gut.


Eure Angelina

Donnerstag, 18. August 2016

L.O.V inity - 270 Subtle Shadow

Im August wurde von Cosnova neben Essence und Catrice noch eine dritte Beautymarke gelauncht. Die Marke trägt den Namen L.O.V und soll nun die etwas älteren Beautys ansprechen. Zielgruppe ist hier nun die Frau ab 35.
Klar, dass ich mich mit nun fast 40 mich gleich mal auf die Suche nach der neuen Theke aufmacht habe.

L.O.V findet ihr übrigens in einigen Müller- und Rossmannfilialen, oder sonst ganz einfach im Online Shop von Douglas.

Obwohl der Schwerpunkt sicher nicht bei Nagellack liegt, gibt es doch einige Farben zur Auswahl. Allerdings liegt der Farbschwerpunkt eindeutig auf er Farbe rot.
Hier muss ich als Zielgruppe, dann doch gleich mal kund geben, dass Frau auch ab 35 nicht nur rot auf den Nägeln trägt und gerade die Nägel der Ort sind, wo auch wir alten Hasen uns auch farblich noch richtig austoben können.
Zwischen den für meinen Geschmack viel zu vielen rot Tönen befinden sich dann doch die eine oder anderen andere Farbe und da ich ja neugierig bin, habe ich mir hier gleich mal eine ausgesucht.


Meine erste Wahl fiel auf die Farbe "270 Subtle Shadow". Ein wundervolles grau/braun mit lilanen Schimmer, der sich im Licht zeigt.
Ich finde diese Farbe wirklich traumhaft und erinnert stark an das Paradoxal von Chanel.


Auch von der Qualität bin ich sehr begeistert. Der Pinsel ist genau so, wie ich ihn gerne mag. Die Trockenzeit ist angenehm kurz und die Haltbarkeit ist klasse. Hier lohnt es sich wirklich die 5,99 Euro auf den Tisch zu legen.



Eure Angelina

Sonntag, 14. August 2016

Balea - Enzym Peeling

Heute möchte ich euch das Enzym Peeling von Balea genauer vorstellen.


Um unsere Haut zu peelen und von abgestorbenen Hautschüppchen zu befreien stehen uns 2 völlig unterschiedliche Arten von Peeling zur Verfügung.

Die wohl etwas bekanntere Weise, ist das mechanische Peeling. Hier wird mit der Hilfe von kleinen Peelingkörnern die abgestorbenen Hautschüppchen durch Rubbeln entfernt, was zudem die Durchblutung anregt.
Der Nachteil ist hier, dass man die Haut meist nicht gleichmäßig peelt und gerade empfindliche Haut mit übermäßigen Rötungen auf die Behandlung reagieren kann.

Meine Haut reagiert nach diversen Peelings immer etwas zickig, sie spannte und fühlt sich irgendwie gestresst und sogar einen Spur Wund an.
Irgendwann vernachlässigte ich das Peeling immer mehr, war aber mit der rauen Gesichtshaut nicht sehr zufrieden.

Durch einen Zufall wurde ich dann auf Enzym Peelings aufmerksam. Hier wird durch ein Enzym (meist aus Papaya oder Ananas) welches Eiweißbausteine aufspaltet, abgestorbene Hautschüppchen mühelos von der Haut gelockert und später beim Abwaschen des Peelings abgewaschen.

Diese Art von Peeling wird wie eine Maske angewendet und die Haut wird so mechanisch überhaupt nicht gestresst und das Peeling wird so auch sehr gleichmäßig.

Das Enzym Peeling von Balea ist mit 2,45 Euro für 50ml recht günstig, und funktioniert ganz wunderbar.

Hautbildverfeinderndes Peeling ohne Peeling-Körner mit ausgewähltem Papaya-Enzym & Aloe Vera. Maske und Peeling vereint in einer zart pflegenden Rezeptur.
Vegan.

Enzym-Peeling nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Augen- und Mundpartie aussparen. Max. 5 Minuten einwirken lassen. Reste der Maske mit warmem Wasser abwaschen. Bei Bedarf 1–2 mal wöchentlich anwenden

Ich bin von diesem Peeling total begeistert, meine Haut wird mit jeder Behandlung nun feinporiger und glatter.

Eure Angelina